Social Media Marketing

Social Media Marketing für Start Up´s

Viele Personen in einem Unternehmen, besonders in der Geschäftsleitung, stellen sich selber immer wieder die Frage:,,Social Media Marketing, ist das wichtig für uns?”. Nun um die Frage zu beantworten, sehr wichtig! Viele Nutzer und auch potenzielle kunden treiben sich heut zu Tage, mehrere Stunden in den Sozialen Netzwerken herum. Wie wichtig nun die Sozialen Netzwerke für ein Start Up Unternehmen sind, auf das gehen wir nun konkret ein. Jedes Start Up Unternehmen verfolgt eine Idee hinter der Dienstleistung oder des Produktes. Damit diese Idee auch verwirklich werden kann, besser gesagt, intensiv und kontrolliert verfolgt werden kann, braucht das Start Up Unternehmen eine Marketing Strategie. Diese Strategie kann in mehreren Sektoren begonnen werden wie zum Beispiel bei Social Media Marketing oder mit Google AdWords und eben so mit Banner Werbung auf anderen Themen relevanten Webseiten. Wir möchten nun auf den Punkt Social Media Marketing eingehen. Es gibt in der zwischen Zeit eine enorme Vielzahl an Social Networks. Die bekanntesten darunter sind Facebook, Google+, Twitter, Instagram und seit kurzen auch Snapchat. Bedeutet das nun für ein Start Up Unternehmen gleich in allen diesen Social Networks vertreten sein zu müssen? Nein…Jedes Start Up Unternehmen sollte sich im klaren sein welches Social Network am besten geeignet ist für das Unternehmen. Als Beispiel können wir von einem Start Up Unternehmen sprechen das ein außergewöhnliches Branchenbuch vermarkten will. Ist nun Twitter wirklich das richtige Medium um dieses Branchenbuch zu vermarkten? Wohl eher nicht, jedoch Facebook sicherlich. Bei der Social Media Strategie ist es enorm wichtig die Social Media Networks genau anzuschauen, wie das Medium die Posts darstellt. Welche Möglichkeiten gibt es die Posts zu machen oder zu präsentieren. Genauer gesagt ist es sehr wichtig die richtigen Social Networks auszuwählen wo das Unternehmen mit der Idee repräsentiert werden soll.

Social Media Marketing Prozess

Beim einer Social Media Marketing Strategie verhält sich der ganze Prozess wie bei einem eigenen Blog für ein Unternehmen. Wie mehr das Unternehmen von sich, dem Produkt und der Idee Preis gibt, um so interessanter ist es für die User. Das bedeutet das ein Start Up Unternehmen das einmal pro Woche etwas bei Facebook postet sicherlich weniger interessant ist für die Nutzer, als ein Start Up Unternehmen das täglich zwei bis drei Posts macht. Dazu kommt natürlich auch die Interaktion mit der Nutzern. Bewertungen. Kommentare und so weiter sind wichtige Indikatoren die nicht nur dem Nutzer zeigen wie interessant ein Post oder ein Produkt ist, sondern sind auch so genannte Social Signals für Suchmaschinen. Diese werden in den Algorithmus mit einbezogen und helfen bei den Rankings in den organischen Suchergebnissen. Was jetzt nicht bedeutet das ein Start Up Unternehmen eine Facebook Unternehmens Seite besser pflegen soll als die eigene Webseite. Um mit einer Social Media Marketing Strategie nicht nur Erfolg zu haben ist es wichtig auch die Zielgruppe in den einzelnen Social Networks zu verstehen. Dies hilft einem Start Up Unternehmen auch in einem festgelegten Zeitraum mehr über die Zielgruppe zu erfahren für weitere Marketing Konzepte.
Mit dieser kurzen Einleitung möchten wir alle Leser ein bisschen motivieren sich unsere Checkliste durch zu lesen, für eine korrekte Social Media Marketing Strategie.

This post is also available in: Spanisch, Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *